15. Zweiten Antwort-Satz formulieren

Canvas-Anleitung Schritt 15: den 2. Antwort-Satz formulieren mit allen rot umrahmten Hauptwörtern inkl. Präfixen (Ergebnis ist die optimale Selektion der Einflussgrößen mit schnellstmöglichem Effekt)

Komm ins Handeln!

Mit dem 2. Antwort-Satz erhältst Du die, manchmal im ersten Augenblick kontra-intuitive, Anleitung was Du als nächstes tun solltest.

Wer beispielsweise zu viel Kilos auf der Waage hat, wird möglicherweise im Antwort-Satz nicht stehen haben „täglich Sport machen“, sondern „seine Schilddrüse untersuchen zu lassen“.

2. Antwort-Satz formulieren

Dazu wie im 1. Antwort-Satz, nun aber aus den rot umrahmten Einfluss-Größen incl. Präfixe einen sinnvollen Satz formulieren. Der Satz wird eingeleitet mit „Beginnen sollte ich mit…“.

Auch hier gilt, schreibe den Satz mit den Einfluss-Größen, die mit Abstand den höchsten Wert aus der Division ausgehender- und eingehender Pfeile haben. Auf alle Fälle aber solltest Du die Hauptwörter berücksichtigen, die keinen eingehenden Pfeil haben, also E=0. Warum? Weil diese Komponente anscheinend keine Abhängigkeit hat und diese ohne Vorbedingung angegangen werden kann bzw. zumindest einen intensiven ersten Blick verdient hat. Falls Du einen eingehenden Pfeil vergessen hast, ändert sich der Antwort-Satz entsprechend. Auch hier hilft die Übung mit mehreren selbst erstellten Kübernetiken.

Beispiel für einen 2. Antwort-Satz

In Bezug auf die gestellte Frage „Wie schaffe ich es mich gesünder zu ernähren“ wurden mehrere Hauptwörter in der Beziehungs-Map rot umrahmt, die mit Abstand die höchsten Quotienten oder keine eingehenden Pfeile haben.

Beispiel-Kübernetik mti rot umrahmten Einfluss-Größen
Beispiel-Kübernetik mti rot umrahmten Einfluss-Größen

Dies führt beispielsweise zu folgendem möglichen Antwortsatz mit den ausgeprägtesten Einfluss-Größen: „Beginnen sollte ich mit einem Bluttest beim Hausarzt und ich sollte meine fitten Freunde um Rat fragen.“

Beispiel für 2. Antwort-Satz im Canvas

Was ist die Ratio hinter dem 2. Antwort-Satz?

Eine Einfluss-Größte, die mehr Auswirkungen auf anderen Komponenten hat, als sie selbst von anderen beeinflusst wird, steuert. D.h. wie der Fußball-Spieler, der dem Spiel den Stempel aufdrückt, weil er deutlich mehr Bälle verteilt als er bekommt. Z.B. indem die Verantwortung im System übernimmt für Freistöße, Einwürfe, Elfmeter. Es gilt diese Verteiler zu stärken. Diese wirken sich nämlich auf das Gesamt-System – im Fußball ein besseres Spiel der Mannschaft – stärker aus als sie von ihm statistisch im Durchschnitt beeinflusst werden.

Die ultimative Einfluss-Komponenten, mit der man beginnen sollte, um das System in die gewünschte Richtung zu steuern, ist natürlich die, wo es keine eingehenden Pfeile gibt. Übertragen auf das Fußballspiel wäre das der Trainer. Er beeinflusst die Spieler unmittelbar, aber die Spieler beeinflussen ihn nicht direkt, höchstens indirekt. Daher hat der Trainer den größten Steuer-Effekt auf das Spiel seiner Mannschaft. Diese Steuerhebel, die wenig, am besten keine sog. Dependencies haben, sind dankbare Startmöglichkeiten, um ins optimierte Handeln zu kommen und so das Gesamt-System in Deine gewünschte Richtung zu bewegen.

Kybernetik mit „y“ leitet sich übrigens vom altgriechischen STEUERMANN ab. Er lenkt das System des Schiffes, wovon er selbst ein Teil ist.

Kübernetiken sind immer individuell

Jede erstellte Kübernetik wird sich von der anderer Menschen bzw. Teams unterscheiden. Denn jeder wird, selbst auf die identische Frage, andere Einfluss-Größen für sich als relevant begreifen und beschreiben bzw. vernetzen. Daher ist jeder Antwortsatz individuell und zumeist einzigartig. Deshalb ist Deine Lösung auch immer für Dich gemacht und selten von und für andere eins zu eins anwendbar. Das ist auch immer der Grund, warum eigene Probleme nur von einem selbst gelöst werden können. Natürlich immer am besten unter der Unterstützung und Anleitung von Experten.

Anwort-Sätze von Experten

Damit Du also nicht nur in seinem eigenen Saft schwimmst, auch mit Deinen neuen Erkenntnissen aus der gemachten Kübernetik, hilft es meist sehr, sich Profis anzusehen oder zu Rate zu ziehen.

Auch wenn man sich über die Kübernetik überraschend tief in ein unbekanntes Gebiet ohne viel Wissen vorwagen kann und merklich Information und Wissen darüber ansammeln kann, Experten heben Dich effektiver und schneller auf das nächste Level. Am besten diejenigen, die dort sind wo Du hin willst oder ein Problem erfolgreich gefixt haben, das Du ebenso lösen möchtest. Ein Arzt, der die gleiche Krankheit hatte, diese überwunden hat, wird dem Patienten meist mehr helfen können und Vertrauen entgegengebracht bekommen.

Mit den Experten-Kübernetiken auf dieser Webseite sollen hier auf verschiedene Fragestellungen und auch wiederholte Fragen von unterschiedlichen Experten Anreize gegeben werden, wie man an ein Thema herangehen kann. So kann man von Profis profitieren, indem man ihm folgt oder aus all der Reflektion und Vergleich seinen eigenen Weg finden.

Fazit

Wer die zentralen Steuerhebel seines Systems geschickt in der Hand hält, wird Herr der Komplexität. Nicht wer weiss, dass man im Fussball mehr Tore schiessen muss als man kassiert – das wäre der 1. Antwort-Satz für die Sport-Presse.

Daher ist die Kübernetik die eine der effektivsten bekannten Methoden, aus einer Unzahl von möglichen Handlungs-Alternativen diejenige herauszufinden, welche eine optimale Identifizierung der Steuerhebel ermöglicht und eine einfache Priorisierung der Handlungs-Schritte erlaubt.

Nächster letzter 16. Schritt

Im nächsten 16. Schritt wirst Du konkrete ToDos aus dem 2. Antwort-Satz ableiten, die Du in den nächsten 2 Wochen umsetzt.